ZACHI NOY

Dieter Bohlen

Zachi Noy – nicht nur der „Dicke“ aus Eis am Stiel

Schauspieler, die aus Israel kommen, sind nur sehr selten international bekannt. Eine Ausnahme macht Zachi Noy, der sich vor allem in Deutschland einen guten Namen machen konnte. Zachi Noy wurde am 8. Juli 1953 in der israelischen Hafenstadt Haifa geboren und wusste schon sehr früh, dass er ein berühmter Filmstar werden wollte. Bevor jedoch die internationale Karriere in Schwung kam, wurde Zachi Noy in seiner Heimat ein bekannter Schauspieler, der viele Preise bekam. Der Durchbruch gelang ihm aber mit einer Komödie, die heute Kultstatus genießt.

Von Haifa ins internationale Filmgeschäft

Die Anwaltsserie „Ramat Aviv Gimmel“ war in Israel ein sehr großer Erfolg und machte den damals noch jungen Schauspieler Zachi Noy praktisch über Nacht zu einem Star. Für seine Rolle in der beliebten Serie bekam Noy mehrere renommierte Preise und auch als Komiker kam der Mann aus Haifa im israelischen Fernsehen gut an. 1977 wurden dann internationale Produzenten auf den Schauspieler und Komiker aufmerksam und boten ihm die Rolle in „Eis am Stiel“ an. Zachi Noy nahm an und konnte damals nicht ahnen, wie erfolgreich dieser Film werden würde. Von 1977 bis 1988 drehte Zachi Noy insgesamt acht Filme über die drei Freunde, die in den 1950er Jahren in Tel Aviv aufwachsen und sich nur für Mädchen, Sex und Partys interessieren. Zachi Noy hat den Johnny gespielt, einen leicht übergewichtigen jungen Mann mit wenig Erfolg beim anderen Geschlecht, der aber immer wieder versucht, sein Glück zu finden.

Zachi Noy, der Sänger

Zachi Noy ist auch als Sänger bekannt. Erfolg hatte er vor allem mit Songs der deutschen Pop-Musik sowie den Evergreens aus den Eis am Stiel Filmen.

Besuch bei Big Brother

2013 kam Zachi Noy wieder nach Deutschland, um an der Sendung „Frauentausch“ teilzunehmen. Der Sender RTL II hatte den bekannten Schauspieler zu einem prominenten Special zum zehnjährigen Bestehen von „Frauentausch“ eingeladen. Drei Jahre später nahm der Schauspieler aus Israel an der ProSieben Sendung „Applaus und raus“ teil und hatte zusammen mit dem Komiker Oliver Polak einen Auftritt. Im August 2017 landete Zachi Noy dann bei „Big Brother“. Er nahm an der fünften Staffel teil, schied aber in der achten Folge als Kandidat aus. Heute arbeite Zachi Noy wieder mehr in seiner Heimat Israel, wo er in Herzlia mit seiner Frau, den beiden Kindern und seinen Enkelkindern lebt.