SARAH KERN

Dieter Bohlen

Sarah Kern – Model und erfolgreiche Unternehmerin

Sarah Kern ist als Ex-Model, Playboy-Bunny, Designerin und Unternehmerin bekannt. In den Boulevard-Schlagzeilen taucht die gebürtige Kölnerin als Ex-Frau von Designer Otto Kern auf, ebenso wie die Münchner High Society.

Sinn für Kreativität

Kern ist die Tochter einer dänischen Textil-Ingenieurin und eines deutschen Architekten und kam bereits früh als Kind mit Kreativität in Berührung. Ihr dänischer Großvater war Maler und vermittelte Sarah schon als kleines Mädchen die Wirkung von Stoff, Form und Farbe. Das Verhältnis zum Großvater war eng, eine Zeit lang lebte sie mit ihm in den USA. Die Familie erzog Sarah kosmopolitisch und lebte lange im Ausland, was Sarah frühe Fremdsprachenkenntnisse einbrachte.

Frühe Eigenständigkeit

Obwohl oder gerade weil Kern aus einer wohlhabenden Familie stammte, wollte sie früh auf eigenen Beinen stehen und ihr eigenes Geld verdienen. Bereits mit 16 Jahren wurde sie Model und präsentierte sich erfolgreich auf den großen Laufstegen in Paris und Mailand. Kern war früh eigenständig, unabhängig und wandte sich auch Freunden zu, bei denen die Eltern lieber nicht so genau hinsahen. Ihr erster Freund war Sänger Billy Idol sehr ähnlich, Musiker und konsumierte Drogen. So lebte Sarah auch ihre dunkle, destruktive Seite aus, die sie mit ihrer zu sehr behüteten Kindheit begründet.

Model in Paris

Im Alter von 19 Jahren war Sarah Kern als Model in Paris unterwegs und lernte dort bei einer Fashion-Show von Jean Paul Gaultier und Thierry Mugler den Designer Otto Kern kennen. Sie führten ein regelrechtes Jetset-Leben, waren sieben Jahre ein Paar, bevor 1995 die Hochzeit folgte, ebenso wie der gemeinsame Sohn Olivier. Im Jahr 1999 kam es zur Trennung, das Kind blieb bei der Mutter.

Vom Model zur Unternehmerin

Nur beim Modeln wollte Sarah Kern nicht bleiben und mauserte sich mit Luxus-Label und Home-Shopping-Kanal zur Business-Lady. Seit 2002 versucht sie sich selbst erfolgreich im Schmuck- und Mode-Design. Sie wurde zum Begriff in der Szene und machte sich als Unternehmerin selbstständig. Zum einen gründete Kern die Lisa Simon Mode GmbH, später die Sarah Kern GmbH. So vertreibt Kern nicht nur Mode und Schmuck, sondern auch Lifestyle und Home Produkte beim bekannten Home Shopping Kanal HSE24. Viele gaben dem Geschäftsmodell via Teleshopping nur müde lächelnd keine Chance, doch der Erfolg gab Kern recht. Bis heute tritt sie hier regelmäßig selbst auf. Sarah Kern bietet ihre Mode auch in großen Größen an und erreicht damit ein großes Publikum.
Inzwischen ist die Society Lady in Münchens Society nicht mehr wegzudenken. Die zweifache Mutter der Söhne Olivier und Romeo findet immer Zeit für Familie und Privates, auch wenn es nicht immer mit den Männern klappen will.
Zurzeit ist sie täglich auf SAT 1 mit vielen Kabarettisten zu sehen, und zwar in „Promi Big Brother“. Zusammen mit Sarah Knappig, Willi Heeren, Eloy de Jong, Milo Moiré und sieben anderen kämpfen sie um das Ziel vom billigen Container in ein Luxushaus zu ziehen. Satte 300.000 Euro sollen Sarah Kern geboten worden, um dort zu starten, was sie nach eigenen Angaben überzeugt hat. Für viele Fernsehzuschauer ist es spannend sie auf den Weg dorthin zu begleiten.