NICOLE MIETH
Dieter Bohlen

Nicole Mieth – Schauspielerin aus Leidenschaft

Es gibt Schauspieler, die fühlen sich berufen, es gibt Schauspieler, deren Talent entdeckt wurde und es gibt Schauspieler, denen wurde das Talent in die Wiege gelegt. Nicole Mieth gehört zu den Schauspielerinnen, die ihr Talent geerbt haben. Nicole Mieth stammt aus einer Künstlerfamilie und ihr Großvater war der bekannte Mime Benno Mieth. Es ist daher nicht weiter verwunderlich, dass Nicole schon als Jugendliche vor der Kamera stand und mittlerweile zu den Nachwuchstalenten im deutschen Film- und Fernsehgeschäft gezählt wird.

Erste Auftritte als Kind

Nicole Mieth wurde am 23. Juli 1990 in der kleinen Stadt Calw in Baden-Württemberg geboren. Ihr Großvater Benno, der 2011 verstarb, war ein bekannter und renommierter Theaterschauspieler, der vor allem durch seine Charakterrollen und durch die Darstellung von volkstümlichen Charakteren bekannt wurde. Es versteht sich von selbst, dass die kleine Nicole unbedingt in die Fußstapfen ihres Opas treten wollte. Bereits im zarten Alter von elf Jahren steht sie für die Liebeskomödie „Herzstolpern“, die vom ZDF ausgestrahlt wird, zum ersten Mal vor der Kamera. Sie spielt darin ein Mädchen, das einen ganz großen Traum hat: Ihre Eltern sollen romantisch heiraten. In den kommenden Jahren spielte Nicole unter anderem in der Soap „Verbotene Liebe“, sie hatte einen Auftritt in „SOKO Köln“ und auch in der erfolgreichen ZDF-Serie „Unser Charly“ ist die junge Schauspielerin zu sehen. Nicole Mieth fuhr mit dem „Traumschiff“ nach Samoa und auch bei den Verfilmungen der Inga-Lindström-Romane spielte sie mit.

Zahlreiche Werbeauftritte

Nicole Mieth will ihren Beruf lernen und nimmt daher nicht nur die größeren Rollen an, sie spielt auch die kleinen Rollen und gewinnt so immer mehr an Sicherheit und Erfahrung. Wie ernst Nicole Mieth ihren Beruf nimmt, beweist auch, dass sie an der Internationalen CreArte Schauspielakademie von 2008 bis 2011 studiert und das Studium mit einem Diplom abgeschlossen hat. Spaß machen ihr auch die zahlreichen Werbeauftritte. Sie stand sie zum Beispiel für Werbespots von Osram und BMW vor der Kamera. Zudem hat sie einen eigenen Kanal bei YouTube und gibt dort ihren Followern als „MyNicollage“ viele Tipps.

Viele Hobbys, viele Talente

Nicole Mieth ist eine stolze Schwäbin und beherrscht den Dialekt ihrer Heimat perfekt. Mit ihrem eigenen Pferd nimmt sie an Western-Reitshows teil und ist in ihrer Freizeit sportlich sehr aktiv. Badminton gehört zu ihren Sportarten, aber sie macht auch Aerobic und hat ihr Herz an den Beachvolleyball verloren. Im Winter geht es zum Schlittschuhlaufen und zum Skifahren, im Sommer sind Schwimmen, Skateboarden und Taekwondo die bevorzugten Sportarten der jungen Schauspielerin. Nicole kann einen argentinischen Tango tanzen, sie spielt Klavier und Blockflöte und Langeweile ist vermutlich etwas, was Nicole nur aus Erzählungen kennt.

Offen für andere Formate

Wenn es mal etwas ruhiger ist, dann wendet sie sich gerne auch anderen, neuen Formaten zu. So zog sie im Januar dieses Jahres mit elf anderen Prominenten in das legendäre Dschungelcamp von RTL. In der elften Staffel der Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus“, belegte sie den neunten Platz. Gemeinsam mit Florian Wess bildet sie ein 90er Jahre Cover Duo und nahm ihr Album „We love the 90s“ auf. Aus dem Album wurde die Single „Der Berg ruft“ ausgekoppelt und ein Musikvideo veröffentlicht. Privat ist Nicole glücklich verliebt und lebt mit ihrem Freund, dem erfolgreichen Künstlermanager Helmut Werner in Wien.